Balloonrecord

News

Freddy Nock

Highwire

©2019 by FREDDY NOCK GMBH - Designed and crafted by imhof.digital

Partner:

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • Weiß YouTube Icon
 
 

Willkommen in der Welt der Extreme! Freddy Nock ist ein weltweites Ausnahmetalent. Kein Wolktenkratzer, kein Berg und kein See ist vor Ihm sicher.

Freddy Nock, international bekannt als weltbester Hochseilläufer, sucht in seinen Stunts die ultimative Herausforderung für Körper und Geist. Getreu seinem Motto "The Sky is the Limit" lotet Freddy die Grenze nach oben immer weiter aus. Mit seinen aktuellen Weltrekordversuchen in einer Höhe zwischen 5.000 und 10.000 Meter Höhe setzt er neue Massstäbe in seiner Disziplin. Seine Stunts ziehen seine Fans und das Publikum immer wieder aufs neue in den Bann.

Lassen Sie sich inspirieren...

Artist Lounge

Sein Talent wurde Freddy Nock praktisch in die Wiege gelegt. 1964 ist er in die Artistenfamilie Nock hineingeboren worden. Schon als Kind machte er die ersten Versuche auf einem Seil und mit elf Jahren begann er dann mit dem Hochseillauf. Die ersten dreissig Jahre waren geprägt durch Reisen als Zirkusartist in der ganzen Welt, bis der fünffache Familienvater das Zirkusleben hinter sich liess und sich mit seinen mittlerweile 22 Weltrekorden als Soloartist und Extremsportler etablierte. Freddy Nock ist mittlerweile weltweit anerkannt als bester Hochseilläufer seiner Zeit.

 

Der Spagat zwischen internationalem Ausnahmetalent und fürsorglichem Vater ist wohl eine seiner grössten Stunt's. Als Person der Öffentlichkeit identifiziert sich Freddy stets mit seinem Ursprung, seiner Familie und seinen treuen Fans. Dies widerspiegelt sich auch in seinen Auftritten und Socialmedia Beiträgen. 

Acts

Freddy Nock's Trickkiste ist gross. Denn nebst seiner Königsdisziplin, dem Hochseillauf "high wire extreme", hat er in der Vergangenheit etliche Stunts vollbracht. Einige davon hat er durch die vielen Jahre professionalisiert und bringt diese in seinen weltberühmten Shows zum besten, mitunter seine waghalsigen und spektakulären Shows im Todesrad oder in der Motorradkugel.

News & Events

Unzählige Geschichten wurden schon über Freddy Nock geschrieben, und die aktuellsten davon finden SIe hier. Faszinierende Abenteuer in den schroffen und unwirtlichen Gegenden der Alpen. Weltrekorde, die seine Fans zittern lassen und kommende Events, News und Hintergrundberichte. Bleiben Sie auf dem laufenden und besuchen Sie Freddy Nock bei einem seiner waghalsigen Auftritten hoch über den Lüften.

 
 

Mission accomplished

Für den Extrem-Artist gilt: The Sky is the Limit! Das beweisen seine unzähligen Weltrekorde, Meistertitel und seine zahlreichen Einträge ins Guinness Buch der Rekorde. Eine wahrliche Meisterleistung vollbrachte er 2011 mit seiner Serie „7 Rekorde in 7 Tage“: Innerhalb einer Woche stellte Freddy in der Schweiz, in Deutschland und Österreich einen Rekord nach dem anderen auf. Die Chronologie zu seinen Rekorden zeigt die Stetigkeit und der extreme Fokus seiner Arbeit über die letzten zwanzig Jahre auf.

1989

Bronze für Solo-Hochseilnummer beim Festival „Mondial du Cirque de Demain“.

1995

Silbermedaille für die Nummer „7-Mann-Pyramide“ am internationalen Zirkusfestival von Monte Carlo gemeinsam mit der Truppe „White Angels“.

1998

 1.Guiness- Weltrekord für den Lauf auf einem Tragseil auf der Signalbahn in St. Moritz/Schweiz; Strecke: 734 Meter.

1999

2. Weltrekord als schnellster Seilläufer auf der Schwangauer Tegelbergbahn in Füssen/Deutschland; Strecke: 80 Meter in 2 Minuten und 27 Sekunden mit 56% Steigung.

2004

Goldenes Pferd und Goldener Stern für seine Solo-Hochseilnummer beim Circus Festival in Böblingen.

2005

3. Weltrekord bei der Sendung „Mega Clever“ auf Pro7 für das Fahren von sechs Motorrädern in einer Stahlkugel mit einem Durchmesser von 4.90 Meter.

2006

5. Weltrekord als erster Läufer, der auf der Säntis Schwebebahn in der Schweiz eine Strecke von über 1200 Metern zurückgelegt hat; Strecke: 1222, 7 Meter.

2006

4. Guiness-Weltrekord beim RTL Spendenmarathon mit Joey Kelly für den längsten Lauf in einem Todesrad; Dauer: 24 Stunden.

2009

7. Weltrekord für den höchsten Seillauf mit Balancier-Stange und einer Steigung von 56% auf der Zugspitze in Deutschland; Strecke: 995 Meter in 50 Minuten.

2009

6. Weltrekord als schnellster Hochseilläufer in Korea; Strecke: 1 Kilometer, Dauer: 10 Minuten und 18 Sekunden.

2010

8. Weltrekord als erster ungesicherter Läufer über 500 Meter in Zhangjiajiee/China; Dauer: 20 Minuten.

2010

9. Weltrekord als längster Seelauf über den Zürichse

e; Länge: 900 Meter, Höhe: 30 Meter.

2011

10. Weltrekord als höchster je gelaufener Hochseilakt auf dem Tragseil der Corvatsch-Seilbahn (3303 Meter über Meer) talwärts.

2011 - 7 Rekorde in 7 Tagen. 

1. Rekord:
Höchster Hochseillauf ohne Balancier-Stange über die Zugspitze in Deutschland auf 3000 Metern Höhe; Strecke: 995 Meter.

 

2. Rekord:
Hochseillauf mit einer Steigung von 52,2 Grad auf dem Feuerkogel in Österreich, Strecke: 2700 Meter.

 

3. Rekord:
Längste Hochseillauf auf der Diavolezza/Schweiz; Strecke: 3540 Meter, Dauer: 2 Stunden 20 Minuten.

 

4. Rekord:
Längster abwärts Hochseillauf auf dem Piz Corvatsch/Schweiz, Strecke:1600 Meter.

 

5./6. Rekord:
Höchster Lauf auf einem gespannten Seil auf dem Jungfraujoch in der Schweiz, Strecke: 160 Meter, Höhe: 3400 Meter.

 

7. Rekord:
Längster Hochseillauf ohne Absicherung auf dem Thunersee/Schweiz, Strecke: 2169 Meter; Dauer: 3 Stunden.

2013

11. Weltrekord beim längsten Dauersitzen auf einem Stuhl auf Hochseil mit 7 Stunden und 7 Minuten.

 

2013
Preis für sein Lebenswerk „Artistika“

2015
12. Guinness World Record als höchster je gelaufener Hochseilakt zwischen 2 Berggipfeln in 3582 m/üM. Strecke: 347m, Zeit:39 Minuten

2015
13. Weltrekord – Weltmeister intern. Hochseilmeisterschaften China

2015
14. Weltrekord - Steilster Seillauf, Länge: 40m, Steigung: 38°, China

2015
15. Weltrekord – Längster Seillauf mit Fahrrad, 485m, Erlenbach

2015
16. Weltrekord - Steilster Fahrradlauf auf Hochseil, Steigung 3.7%,
Erlenbach

2016
17. Weltrekord -
„Running Wire Man“, schnellster Seilläufer der Welt, China

2018
18. Weltrekord – Dauerlaufen im Todesrad. Zeit: 25 Stunden

2018
19. Weltrekord –Dauersitzen auf dem Hochseil. Zeit: 8h 30m 55s